Alvina Fenyuk | Trio Voyage
Trio Voyage, Musikerinnen, Musik, exklusives Programm, Alvina, Natalia, Oksana, Alvina Fenyuk, Traumschiffes MS Deutschland, Auftritt
242
page,page-id-242,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

TRIO VOYAGE

Auf Wunsch bereitet das Trio Voyage für Sie ein exklusives Programm passend für jeden Anlass und sorgt für eine unvergessliche Atmosphäre.

Alvina_Trio

Alvina

MEHR

Die Violinistin Alvina Fenyuk begann im Alter von sechs Jahren mit dem Geigenspiel bei Nadiya Demyanenko. Mit zehn Jahren wurde sie in dem Musikgymnasium für hochbegabte Kinder M. Lysenko aufgenommen, welches sie mit großem Erfolg bei Prof. Yaroslava Rivnjak abschloss.

Im Jahr 2006 kam Alvina Fenyuk nach Deutschland, wo sie an der Musikhochschule Lübeck in der Klasse von Frau Prof. Maria Egelhof studierte. Während der Studienzeit gewann Alvina ein Jahresstipendium der Ad Infinitum Foundation und erhielt weitere wertvolle Impulse bei den internationalen Meisterkursen wie „Carl Flesch Akademie“ bei Prof . Reiner Kussmaul, in der „Kronberger Akademie“ bei Prof. Pawel Vernikov und einem Workshop bei einem der weltbesten Violinisten Gidon Kremer.
Alvina Fenyuk ist außerdem Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe. Innerhalb des Studiums gewann Alvina Fenyuk beim Violin-Wettbewerb in Kiew den 2. Preis und beim internationalen Violin-Wettbewerb „Olimpo Musicali“ in Litauen den 1. Preis sowie einen Sonderpreis für die beste Interpretation eines Solowerkes beim internationalen Violin-Wettbewerb „Königin Sophie Charlotte“ in Deutschland. Diese Erfolge zeigen schon ihre besondere Begabung und ihren großen Ehrgeiz.

Alvina Fenyuk sammelte zudem Orchestererfahrung. Sie gewann ein Orchesterstudio bei dem Philharmonischen Orchester Lübeck und ein Praktikum bei den Hamburger Symphonikern, bei denen sie seitdem regelmäßig als Aushilfe spielt.  Sie hat ihr außergewöhnliches musikalisches Talent schon oft bei Konzerten unter Beweis gestellt, wobei ihre beeindruckende Persönlichkeit das Gesamtbild abrundet.

Natalia_Trio

Natalia

MEHR

Natalia Osenchakova wurde 1979 in St. Petersburg/Russland geboren. Von 1986 bis 1997 besuchte sie die Spezialmusikschule der St. Petersburger Rimsky-Korsakov Musikhochschule, die sie mit einer Auszeihnung absolvierte. Im Jahre 1997 setzte Natalia Ihre Ausbildung an der St. Petersburger Musikhochschule in der Klasse von Frau Prof. N.M.Eismont fort.  2002 absolvierte sie die Hochschule mit dem Diplom erster Klasse mit der Qualifikation einer Solistin, Kammermusikerin, Konzertmeisterin und Musikpädagogin. Anschließend studierte sie an der University of Glasgow, wo sie zur besten Studentin des Jahres 2003 ernannt wurde und die sie mit dem BMus first-class Honours Degree abschloss. Im Jahre 2004 erlangte Natalia den Master of Music Abschluß an der Royal Scottish Academy of Music and Drama (RSAMD). 2004 wurde Frau Osenchakova ein Preis-Stipendium der RSAMD verliehen, worauf sie im Jahr 2005 ihr Studium mit einem Post Graduate Diplom erfolgreich abgeschlossen hat.

Die Künstlerin hat an mehreren internationalen Wettbewerben in Deutschland, Italien, Russland und Großbritannien teilgenommen. Im Laufe ihrer Ausbildung an der RSAMD in der Zeit zwischen 2003-2005 gewann sie die Beethoven Competition, den Frank Spedding Lieder Prize, den Hester Dickson Prize, die Concerto Competition, den Jock Holden Memorial Prize sowie Governors Competition.

Frau Osenchakova äußerst umfangreiche Bühnenerfahrung, die sowohl viele Konzertauftritte als auch Teilnahme an verschiedenen Musikfestivals einschließt. Sie musizierte auf verschiedenen Bühnen in Frankreich, Russland, den USA, Deutschland und Großbritannien. Bei Ihren letzten Auftritten präsentierte sie Mozarts Klavierkonzert No.21 in C-Dur mit dem Dirigenten Marco Romano, Rachmaninovs “Rhapsody on Paganini’s Theme” mit Gerhard Markson,  Mozarts Konzert KV453 G-Dur mit Lutz Köhler sowie Rachmaninovs „Rhapsody on Paganini’s Theme“ mit Marco Romano.

Seit 2005 lebt und arbeitet Natalia In Deutschland. Schwerpunktmäßig spielt sie Klavier/Keyboard bei den aktuellen Produktionen an den „Theater Neue Flora“ und „Operettenhaus“ in Hamburg.

Oksana

Oksana

MEHR

Oksana Stahlberg wurde in der Ukraine geboren. Im Alter von 6 Jahren erhielt sie ihren ersten Geigenunterricht an der „Spezial-Musikschule“ bei dem ausgezeichneten Sologeiger der Staatsoper in Kiew, Professor Naum Budowski.

Später studierte sie an dem staatlichen Konservatorium „Peter Tschaikowsky“, an dem sie ihr Diplom mit Auszeichnung bestanden hat.

Von 1985 bis 1997 hat Oksana Stahlberg als Sologeigerin im Streichquintett  in der staatlichen Philharmonie Kiew gearbeitet.
Sie unternahm auch vielzählige Konzertreisen als Solistin im europäischen Ausland (Schweiz, Italien, Dänemark, Deutschland, Schweden). In ihrem Heimatland spielte sie auch für den damaligen Präsidenten der Ukraine,  Leonid Kutschma und seine Gäste aus der ganzen Welt.
Oksana Stahlberg ist eine Preisträgerin des  internationalen Kammermusik-Wettbewerbes in Dänemark und wurde oft zu internationalen Festivals eingeladen.
Seit dem Jahr 2004 wohnt Oksana Stahlberg in Deutschland, wo sie mit dem „Trio Voyage“ erfolgreiche Konzerte und Reisen macht. Seit sieben Jahren war sie immer wieder für Konzertreisen auf dem Traumschiff „MS Deutschland“ eingeladen, wo sie durch ihre Musikalität und ihre positive Ausstrahlung das Publikum begeisterte.

Jetzt hören

Polka „Le Canari“ von F.Poliakin

Serenada von F. Schubert

TRIO VOYAGE

Seit sieben Jahren verbindet Alvina Fenyuk eine kammermusikalische Freundschaft mit dem Trio Voyage. Viele Jahre waren die Musikerinnen das beleibteste Ensemble des Traumschiffes MS Deutschland in verschiedenen Besetzungen. Die Spielfreude bei gelegentlichen Auftritten mit weltbekannten Persönlichkeiten wie Debora Sasson, Joja Wend und Wolfgang Frank inspirierte die Künstlerin und begeisterte das Publikum. Das gesamte Repertoire wurde für die außergewöhnliche Trio-Besetzung umgeschrieben und umfasst klassische Musik sowie Lieder aus Oper, Operetten und internationale Volksmusik. Auf Wunsch bereitet das Trio Voyage für Sie ein exklusives Programm passend für jeden Anlass und sorgt für eine unvergessliche Atmosphäre.

 

-Solo-Auftritte (Abendkonzert in zwei Hälften mit eine Pause)

-Trauung / Hochzeit

-Sekt Empfang

-Geburtstag / Jubiläum

-Ausstellung / Vernissage

-Messe

-Gottesdienst

 

Wir stellen uns gern bei Ihnen persönlich vor und freuen uns über Ihre Anfrage: mail@alvinafenyuk.com

Neugierig? Seien Sie nicht schüchtern.